Goldbekhaus )

Aktion "Sauberer Kanal": Befreit die Alster von Plastikmüll!

Das Thema Plastikmüll lässt die Hamburger zurzeit einfach nicht los. Mit der Aktion "Sauberer Kanal" will das Goldbekhaus darauf aufmerksam machen, dass auch unsere Alster betroffen ist.

Die Sonne lacht, der blaue Himmel strahlt. Hamburger pilgern in Scharen an den Stadtparksee, auf der Außenalster sowie ihren Kanälen tummeln sich Tretbootfahrer und Paddler aller Art. So herrlich und idyllisch das ist, der hanseatische Supersommer hat einen kleinen Nachteil: Jede Menge Plastikmüll, der durch diese Schönwetteraktivitäten ins Wasser gelangt. Am Samstag, 14. Juli, startet das "Goldbekhaus" deshalb wieder die Aktion "Sauberer Kanal". Dafür kann sich jeder für 30 Minuten ein Stand-up-Paddling-Board schnappen und beim Chillen auf dem Wasser Müll einsammeln. Wer erfolgreich seinen Korb mit Dingen füllt, die nicht ins Wasser gehören, braucht keine Leihgebühr zu zahlen.

Gutes tun & gewinnen

Falls ihr mithelfen wollt, die Boards aber gerade von anderen Helfern genutzt werden, könnt ihr euch mit einem kleinen Snack oder Drinks stärken und über den Flohmarkt bummeln, der an diesem Tag im "Goldbekhof" stattfindet. Um zu zeigen, wie viel Müll allein in ein paar Stunden aus unserer schönen Alster gefischt werden kann, stellt das Team vom "Goldbekhaus" eine Müllwaage auf. Jeder Teilnehmer darf schätzen, wie viel Kilogramm am Ende des Tages zusammenkommen. Wer am besten schätzt, gewinnt einen tollen Preis. Also: An die Paddel, fertig, sammelt!

Wo? Anleger am Goldbekhaus im Goldbekhof hinter der Halle, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
Wann? Samstag, 14. Juli 2018, 11 bis 16 Uhr
Wie viel? Wer nur 30 Minuten die Stand-up-Paddling-Boards ausprobieren möchte, zahlt 5 Euro. Wer mit einer gefüllten Müllkiste zurück kommt, zahlt nichts.

Plastikmüll ist überall

Die Plastik-Problematik ist in Hamburg allgegenwärtig. So greift seit dem Frühling die Hamburger Stadtreinigung stärker durch und auch die "clubkinder" sorgen mit ihrer Kampagne „#fckstraws“ zurzeit für Aufmerksamkeit.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.