(© Shutterstock/SeventyFour )

Acht-Euro-Wohnungen: Neues Pilotprojekt in Neugraben vorgestellt

Die steigende Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum ist besonders in Großstädten wie Hamburg ständig ein Thema. Im Stadtteil Neugraben wurden nun zwei Mehrfamilienhäuser mit 44 kostengünstigen Mietwohnungen errichtet – ganz ohne öffentliche Zuschüsse.

Nur zehn Gehminuten von der S-Bahn-Station Neugraben entfernt, in der Merlingasse im Neubaugebiet Vogelkamp, sind im Rahmen eines Pilotprojekts der Stadtentwicklung Hamburg zwei ganz besondere Neubauten entstanden. Jede der 44 Wohneinheiten umfasst ein 40 Quadratmeter großes Familienzimmer sowie drei kleinere Räume, Küche, Hauswirtschaftsraum, Bad und Gäste-WC. Insgesamt stehen den zukünftigen Bewohnern so 105 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Und das für gerade mal 8 Euro Nettokaltmiete pro Quadratmeter, also 840 Euro monatlich. Die Nettokaltmiete ist für einen Zeitraum von fünf Jahren garantiert, erst danach darf sie im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben steigen. Die ersten Mieter sollen noch im Sommer 2019 einziehen können. Wie das alles ohne öffentliche Fördermittel funktioniert? Kostengünstiges und schnelles Bauen macht's möglich!

Projekt konzentriert sich auf das Wesentliche

In den Neubauten wurde statt mit massivem Stein viel mit Fichtenholz gearbeitet. Dieses lässt sich unkompliziert auf die richtige Länge zuschneiden. Zudem verzichteten die Architekten auf viele Elemente, die aus ihrer Sicht nicht notwendig waren. Keller und Flure gibt es deshalb keine, als Ersatz dienen der jeweilige Hauswirtschaftsraum und abschließbare Abstellboxen für Fahrräder vor dem Haus. Auch Aufzüge sucht man in den vierstöckigen Gebäuden vergeblich. Bei den Armaturen im Bad hat man zudem auf eine preisgünstige und funktionale Ausstattung gesetzt. Auf diese Weise erhofft sich der Bauherr, die Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft, von dem Projekt trotz der strengen Miet-Vorgaben eine lohnende Rendite.

Wohnung in Hamburg gesucht? So klappt's

Man kann es nicht anders sagen: Die Wohnungssuche in Hamburg ist die Hölle. Aber: Nicht verzagen, kiekmo fragen! Mit unseren Tipps wird es vielleicht doch noch was mit dem Traum von der Wohnung in Hamburg. Viel Erfolg!

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.