(© kiekmo )

"Café Seeterrassen": Wird der alte Pavillon doch nicht abgerissen?

Das "Café Seeterrassen" im Herzen von Planten un Blomen hat seine besten Zeiten hinter sich. Nun soll das sanierungsbedürftige Gebäude abgerissen werden und einem Neubau weichen. Doch es regt sich Widerstand.

Bereits Ende 2019 wurde bekannt, dass das Café Seeterrassen im Park Planten un Blomen 2020 schließen muss, weil der Pachtvertrag des aktuellen Betreibers ausläuft. Die Eigentümerin, die Hamburg Messe und Congress GmbH, gab kürzlich bekannt, dass sich eine Sanierung des alten Pavillons von 1953 nicht lohnt. Die Konsequenz: Abriss und dann Neubau.

Café Seeterrassen: Protest gegen den Abriss

Das stößt aber nicht überall auf Begeisterung. Architektur-Kritiker Claas Gefroi hält den Pavillon für ein Schmuckstück der Nachkriegsmoderne und hat eine Online-Petition für den Erhalt des Gebäudes gestartet. Messechef Bernd Aufderheide hält dagegen, dass eine Sanierung doppelt so teuer wäre wie ein Neubau. "Da es sich nicht um ein denkmalgeschütztes Gebäude handelt, muss man eben auf die Wirtschaftlichkeit achten", zitiert ihn der NDR. Gegenwind kommt aber auch von der SPD im Bezirk Hamburg-Mitte. Mit CDU und FDP fordert die Fraktion in einem Antrag den sofortigen Stopp der Abrisspläne. Der Grund: Bisher gibt es kein Gutachten, dass die Einschätzung der Messe stützt. Laut Politik müssten zunächst mal die Kosten und die bautechnischen Möglichkeiten geprüft werden.

Große Pläne für den Neubau

Der Widerstand aus der Politik wird den Plänen der Hamburg Messe einen ordentlichen Dämpfer verpassen. Denn eigentlich sollte der Abriss des Pavillons bereits 2021 beginnen. Als Neubau stellt sich das Unternehmen ein modernes Gebäude mit einer ganzjährigen Gastronomie für Hamburger und Touristen vor. Die Regierungskoalition stellt sich aber nicht nur gegen den Abriss. Sie fordert außerdem, dass die Hamburg Messe den Pavillon abgibt, damit die Stadt Hamburg die Möglichkeit hat, eigene Nutzungskonzepte umzusetzen. Die Tage des Café Seeterrassen sind also noch nicht gezählt.

Die schönsten Ecken in Planten un Blomen

Hamburgs grüne Oase hat einiges zu bieten. Vom japanischen Garten bis zu den Wasserlichtspielen: Bei uns findet ihr die Highlights in Planten un Blomen.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.