(© Marie Eidtmann )

Abriss: Die Cremonbrücke über der Willy-Brandt-Straße kommt weg

Die Entscheidung ist gefallen: Trotz Protest wird die Cremonbrücke über der Willy-Brandt-Straße abgerissen. So sehen die aktuellen Pläne aus.

Nicht gerade schick, aber irgendwie futuristisch mutet sie an: die blaue Cremonbrücke in Hamburg-Altstadt. Seit 1982 ermöglicht sie Fußgängern das problemlose Überqueren der sechsspurigen Willy-Brandt-Straße. Für viele Hamburger gehört die Brücke mittlerweile einfach zum Stadtbild dazu. Bereits im vergangenen Jahr wurden kritische Stimmen gegen einen geplanten Abriss laut. Wohl ohne Erfolg, wie das "Hamburger Abendblatt" jetzt berichtet. Die Brücke und das angrenzende Holcim-Haus sollen weg.

Denkmalschützer bedauern Abriss

Hamburg verliere eine seiner markantesten Brücken und einen wichtigen Aussichtspunkt, sagte die Geschäftsführerin des Denkmalvereins Hamburg, Kristina Sassenscheidt, dem "Abendblatt". Zudem hätte eine so wichtige Entscheidung nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden dürfen, kritisiert sie. Vielen Hamburgern liege das Bauwerk am Herzen, wie im letzten Jahr deutlich geworden sei. 2019 hatten sich verschiedene Initiativen und Projekte zum Erhalt der Brücke zusammengefunden. Unter anderem hatte eine Designerin neue Farbentwürfe für die Cremonbrücke ins Gespräch gebracht. Auch zum Cornern auf der Brücke war aufgerufen worden. Auf Instagram etablierten sich Hashtags wie "protectcremon" und "cremonbrueckebleibt".

Cremonbrücke und Umgebung: So geht es weiter

Der Abriss beginnt zwar frühestens 2022, doch die Pläne für die neue Bebauung an der Willy-Brandt-Straße stehen schon fest. Als Ersatz für die Brücke soll eine neue Ampelanlage eingerichtet werden. Auf dem Grundstück des Holcim-Hauses, das dem Hamburger Immobilienunternehmen Quest Investment Partners gehört, ist ein Neubau geplant. Auf acht Etagen sollen vor allem Büros, aber auch einige Wohnungen Platz finden. Im Erdgeschoss könnte Gastronomie einziehen. Insgesamt soll der Neubau die Innenstadt beleben und Altes und Neues an der Willy-Brandt-Straße verbinden.

Die schönsten Brücken in Hamburg

An Brücken mangelt es Hamburg so gar nicht: Unsere Stadt hat sogar mehr als Venedig und Amsterdam zusammen! Wir haben für euch die schönsten Brücken in Hamburg zusammengestellt.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.