(© picture alliance / Westend61 )

Abholtermine der Stadtreinigung: Wohin mit dem Weihnachtsbaum?

Oh Tannenbaum, du hast mir sehr gefallen. Doch langsam wird es Zeit für den Abschied. An zwei Terminen im Januar sammelt die Stadtreinigung ausgediente Weihnachtsbäume ein.

Ihr habt mit 2017 längst abgeschlossen und Weihnachten fühlt sich bereits so weit weg an, als wäre es vergangenes Jahr gewesen – nur der neulich noch so hübsch geschmückte Christbaum steht noch nackt und nadelnd in der Wohnung? Tja, was nun, stehen lassen bis Dezember oder weg damit? Aber wohin?

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) hilft euch bei der Entsorgung des Nadelträgers. Ihr könnt den Baum entweder selbst zu einem Recyclinghof in eurer Nähe bringen und ihn dort für umme entsorgen.

Entsorgung frei Haus

Oder aber ihr nehmt einen der zwei Termine wahr, an denen die SRH am Straßenrand abgelegte Weihnachtsbäume aus privaten Haushalten gebührenfrei einsammelt. Vorausgesetzt, die Bäume sind nicht länger als 2,50 Meter und restlos abgeschmückt. Nicht mitgenommen werden Bäume mit Holzkreuz am Fuß sowie Adventskränze. Und ganz wichtig: Die Bäumen müssen am Tag der Abholung am Straßenrand liegen, ohne dass von ihnen eine Verkehrsgefährdung ausgeht – also bitte nicht einfach achtlos aus dem Fenster werfen.

Abholtermine

Eimsbüttel: 11. & 18. Januar 2018

Ottensen: 11. & 18. Januar 2018

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden