kiekmo )

Ab in die Bahn: Hier kommen 6 schöne Orte an der U2

Die U2 durchquert die Stadt von Eimsbüttel bis nach Billstedt – und wir stellen euch die sehenswertesten Plätzchen entlang der Strecke vor.

Holt euer Ticket raus und hopt in die Bahn! Diesmal geht es in die U2: Die bringt euch von West nach Ost, von Ost nach West quer durch die Stadt. Mit nur 25 Kilometer Streckenlänge ist die U2 eine der kleinsten Stecken, hat aber nichtsdestotrotz richtig viel zu bieten. Szene-Viertel, alternative Viertel, grüne Oasen und wilde Tieren liegen alle auf deiner Route. Fertig? Los geht's!

Tierpark Hagenbeck

Das Familienunternehmen im Nordwesten von Eimsbüttel ist der größte Tierpark Hamburg. Und den gibt's schon ganz schön lange. 1866 gründete Carl Hagenbeck seine Menagerie am Spielbudenplatz; später wurde sein Gehege zum weltweit ersten Tierpark ohne Gitter. Das war damals eine richtige Sensation. Auf 25 Hektar könnt ihr heute im Tierpark Hagenbeck zwischen Bären, Walrössern und Elefant schlendern – die sorgen für genügend Unterhaltung! Euch interessiert eher die Unterwasserwelt? Im Tropen-Aquarium könnt ihr ins Große Blau eintauchen!

Osterstraße

Steigt an der Haltestelle Osterstraße aus – befindet euch jetzt im Herzen von Eimsbüttel. Die Osterstraße ist eine sehr beliebte Einkaufsstraße und eine schnicke Shoppingmeile mit vielen großen Geschäften. Hier findet ihr aber auch ein paar kleine, inhabergeführte Läden – coole Designer-Klamotten, aber vor allem Cafés und Restaurants. Das Angebot ist überwältigend. Im Café Zeitraum könnt ihr eine kleine Shopping-Pause einlegen und in der Cosy Bar Drinks schlürfen mit DJ-Sets. Lust auf ein französisches Lunch? Dann ist das Café Délice genau das richtige für euch! Die Osterstraße ist nicht nur tagsüber ein lebendiges Örtchen, nein, auch abends könnt ihr hier gediegen essen gehen. Bei Vineyard gibt's Wein, Wein, Wein und natürlich auch noch andere Köstlichkeiten! Anfang Mai findet jährlich das Osterstraßenfest statt, eines der größten Straßenfeste in Hamburg – das wollt ihr auf keinen Fall verpassen!

Christuskirche

Weiter geht's auf der Entdeckungsreise! Nächster Stopp: Christuskirche. Der Fleck zwischen Eimsbüttel und Sternschanze ist zum Szene-Viertel geworden. Wenn ihr aus der U-Bahn kommt, schaut gerne in die Kirche rein: Die neogotische Kirche aus Backstein ist einen kleinen Abstecher wert. Mit kunterbunten Lampions versehen hat die Bellealliancestraße sehr viel Leckeres zu bieten. Die Gloria Bar ist der Treffpunkt für einen ungezwungenen Abend und das Bistro Tati ist die Adresse für ein französisches Dinner. Außerdem sind die kleinen, ruhigen Straßen super geeignet für einen gemütlichen Stadtbummel, darunter der Eppendorfer Weg, wo ihr ganz viele Cafés und Bistros finden könnt. Hier befindet sich auch die Location für leckere Ramen, die Ramen Bar Zipang. Ein Spaziergang im Grünen gefällig? Bis zum Isebekkanal ist es auch nicht weit.

Gänsemarkt

Wolkenkratzer und Altbau? Büro und Gängeviertel? Oh ja, der Gänsemarkt ist voller Überraschungen! Von dem einstigen Gängeviertel sind heutzutage nur noch ein paar einzelne Gebäude erhalten, denn der Großteil wurde bereits in den 1900er Jahren aus gesundheitlichen Gründen abgerissen. Das Gängeviertel steht heute als Wahrzeichen für den revolutionären Geist Hamburgs: die Gebäude um den Valentinkamp, der Caffamacherreihe und der Schier’s Passage wurden vor dem Abriss von einer Volksinitiative gerettet. Über 200 Künstler besetzten die leerstehenden Häuser. Das Komplex haust Künstler-Ateliers, Ausstellungen, Partys in der Fabrique, Rundgänge, eine Drückerei, das Café Nash und die Jupi Bar. Alles was ihr hier ausgebt, kommt in die Kassen des Vereines und wird zur Sanierung der Gebäude oder für kulturelle Projekte investiert – also gut ausgegebenes Geld!

Hammer Kirche

Raus, raus aus der Stadt und ab ins Grüne! Der Hammer Park bietet dir Ruhe und Entspannung an und ist längst nicht so überlaufen wie Planten un Blomen, aber genauso schön. Auf den bescheidenen 16 Hektar Grünfläche könnt ihr euch ordentlich austoben und spazieren. Der denkmalgeschützte Park hat einen großen Teich, kleine beschattete Wegen zum Flanieren und ein Fußballstadion. Mal Bock auf ne Runde Minigolf? Dann los! Im Hammer Park befindet sich auch ein Minigolfplatz.

Steinfurther Allee

Dann fahrt ihr weiter mit der U2 und steigt kurz vor der Endhaltestelle aus. Abseits vom Großstadt-Trouble ist der Öjendorfer Park eine grüne Oase. Der nördliche Teil des Parks ist sogar ein Vogelschutzgebiet. Der Park ist aber vor allem für seinen wunderschönen See bekannt. Der Öjendorfer See ist zweimal so groß wie die Binnenalter und ist ideal zum Joggen! Im Sommer dient er auch zu deiner Erfrischung: am nord- und südöstlichen Ufer könnt ihr baden und in der Sonne auf der Wiese entspannen. Also jetzt heißt es, tief einatmen und genießen!

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.