(© Shutterstock/Picture Stone )

5 tolle Blumenläden in Wandsbek: Hier blüht euch was!

Wandsbek glänzt vielleicht nicht unbedingt mit Alsternähe oder Altbausubstanz, dafür aber mit anderen Schönheiten, wie zum Beispiel Blumengeschäften – teilweise mit beeindruckender Tradition. Hier unsere Tipps an Blumenläden von der Wandsbeker Chaussee bis Wandsbek Bahnhof. Die machen nicht nur zum Muttertag Freude!

1. Blumen Loos: Rosen around the clock gibt's in diesem Blumenladen in Wandsbek

Der Blumenladen am Wandsbeker Bahnhof ist seit 1962 (in zweiter Generation geführt) erste Anlaufstelle für Wandsbeker auf der Suche nach einem geschmackvollen Blumenstrauß. Und das – wie bequem ist das denn bitte? – an jedem Tag in der Woche. So könnt ihr euch sogar sonntags getrost den Weg zum Hauptbahnhof sparen und stattdessen einfach den Wandsbeker Bahnhof anlaufen. Neben der Lage stimmt auch das Angebot: Großaufträge für Hochzeiten, Trauerfloristik und Co. werden vom fachkundigen und freundlichen Personal angenommen und geschmackvoll umgesetzt. Und weil ja auch Topfpflanzen wieder in sind, findet ihr davon ebenfalls eine große Auswahl bei Blumen Loos. Sogar Orchideen-Fans kommen auf ihre Kosten. Die Auswahl kann fast mit dem Tropenhaus in Planten un Blomen mithalten.

Infos: Blumen Loos, Bahngärten 30, 22041 Hamburg; Mo– Fr 7 bis 20 Uhr, Sa 8 bis 20 Uhr, So 9 bis 19 Uhr

2. Blumen Gauk: Flower-Power mit Fifties-Flair

Der auffällige Nachkriegspavillon, super-zentral gelegen an der Ecke Wandsbeker Marktstraße und Kattunbleiche, hat eine schöne Geschichte. 1949 von den Eltern der jetzigen Inhaberin Anke Gauk erbaut, zieht das flache, nierenförmige Blumenhäuschen stolze siebzig Jahre später immer noch blumenhungrige Wandsbeker rund um die Wandsbeker Chaussee an. Egal, ob’s nur eine Rose für die Angebetete sein soll, oder ein "Ich-brauch-mal-nen-Mitbringsel-Strauß-für-15-Euro" auf die Schnelle: Pilgert zum Pavillon von Blumen Gauk!

Infos: Blumen Gauk, Wandsbeker Marktstr. 173–177, 22041 Hamburg; Mo–Fr 8.30 bis 18 Uhr, Sa 9 bis 13 Uhr

3. Sonnenblume Tonndorf: Eine Institution in Sachen Blumenläden in Wandsbek

Sonnenblumen gibt es auch hier – dem Namen zum Trotz – zwar nicht das ganze Jahr über, dafür erfreut viel anderes Schönes das geneigte Auge. Den Fachhandel-Schlachtruf "Buy local" beherzigen die Wandsbeker deshalb gerne, und kaufen – neben Bouquets und anderen Blumengrüßen – sogar ihre Zimmerpflanzen viel lieber in diesem Blumenladen in der Tonndorfer Hauptstraße als im Internet. Ob’s an der frischen Ware, der kompetenten Beratung oder den "besten Sträußen weit und breit" (ein Stammkunde) liegen mag? Die Sonnenblume Tonndorf gilt unter Wandsbekern jedenfalls nicht ohne Grund als echte Institution, wenn es um Blumen geht.

Infos: Sonnenblume Tonndorf, Tonndorfer Hauptstr. 78, 22045 Hamburg; Mo 7 bis 13 Uhr, Di–Fr 8 bis 18 Uhr, Sa 8 bis 13 Uhr

4. FiloFlora: Neben Blumen auch Mineralien und Springbrunnen

Bei Filoflora (das "Filo" im Namen stammt übrigens von Inhaber Dimitrios Filopoulos) in Tonndorf blüht euch so einiges. Neben allem, was man sich an Schnittblumen, Sträußen, Gestecken oder an Grünem für Balkon, Garten, Wohnung oder Büro vorstellen kann, gibt’s zudem noch eine Menge an ungewöhnlicher Deko zu kaufen. Zimmer-Springbrunnen, Volieren und Esoterisches wie Kristalle, Mineralien und Heilsteine sind hier zwischen die Botanik gesprenkelt und machen (neben der freundlichen Beratung natürlich) die ganz besondere Atmosphäre des bereits seit Jahrzehnten existierenden Blumenladens in Wandsbek aus. Pflanzen-fündig und blumig-beseelt wird man aber auf jeden Fall auch dann, wenn man nur ein paar hübsche Schnittblumen sucht. Lieblings-Blumenladen vieler Locals – auch wenn er zentral nicht an der Wandsbeker Chaussee liegt!

Infos: FiloFlora, Ahrensburger Str. 180, 22045 Hamburg; Mo–Fr 9 bis 18 Uhr, Sa+So 9 bis 16 Uhr

5. In diesem Blumenladen in Wandsbek gibt es meisterhaftes für jeden Wunsch: Blumenhaus Asmussen

Hilfe, Muttertag vergessen? Oma hat Geburtstag? Last-Minute-Dinner bei der Freundin? Glück gehabt, wenn der vor einem halben Jahrhundert, nämlich 1969, gegründete Blumenladen von Renate Asmussen in der Pillauer Straße auf eurem Weg liegt. In dem Floristik-Meisterbetrieb in der Nähe der U-Bahn-Station Wandsbek-Gartenstadt bindet man eure Welt nämlich Stengel um Stengel wieder heil. Und das sogar sonntags! Faire Preise, frische, schöne Blumen, aus denen individuelle Sträuße entstehen, unzählige Pflanzen und eine Top-Beratung bieten Frau Asmussen und ihr Team. Und allein schon wegen des typischen Hamburger Namens MUSS man diesen Blumenladen in Wandsbek doch aufsuchen! Oder eben nicht, sondern lässt entspannt liefern: Blumenhaus Asmussen ist nämlich Fleurop-Partner.

Infos: Blumenhaus Asmussen, Pillauer Str. 53, 22047 Hamburg; Mo 7 bis 13 Uhr und 14.15 bis 18.30 Uhr, Di–Fr 7.30 bis 13 Uhr und 14.15 bis 18.30 Uhr, Sa 7.30 bis 12.30 Uhr

Die besten Blumenläden in Hamburg

Nicht aus Wandsbek? Kein Problem! Wir haben für euch eine Liste mit den 10 schönsten Blumenläden in Hamburg zusammengestellt.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.