Unsplash/Natalie Breeze )

Rote Rosen? Nein, danke! 5 Ideen für alle, die genervt vom Valentinstag sind

Der 14. Februar steht für rote Rosen, herzförmige Pralinen und turtelnde Paare. Bei so viel Liebe bekommt ihr Ausschlag? Dann macht euch einen (Single-)Valentinstag, wie er euch gefällt.

Alleine ins Kino gehen

Sich ganz allein einen Film aussuchen, mit niemandem das Popcorn teilen und sich über keine Begleitung aufregen müssen, die an den falschen Stellen lacht und aufstehen will, bevor der Abspann komplett durchgelaufen ist (Respect the artist!). Einfach mal alleine ins Kino gehen kann so entspannt sein. Vor allem in Hamburgs schönsten Kinos wie dem Abaton, Zeise oder Passage fällt das dank vieler anderer kultivierter Kino-Einzelgänger kaum auf. Im Februar laufen zudem viele gute Streifen, die ihr nicht verpassen solltet, nur weil eure vergebenen Freunde keine Zeit für euch haben.

Führ dich selbst zum Essen aus

Was im Single-Backpacker-Urlaub kein Problem ist, sollte im „eigenen“ Hamburg auch keins darstellen, oder? Also sucht euch einen schönen Tisch in eurem Lieblingsrestaurant, bestellt euch ein gutes Glas Wein (oder auch ein zweites) und gönnt euch etwas richtig Leckeres zu essen. Fühlt sich irgendwie armselig an? Pff, "Dinner for one" ist nicht ohne Grund ein gefeierter Klassiker. Also traut euch! Wem das für den Einstieg eine Spur zu heftig ist, der findet am großen "Networking-Tisch" im Pizza Social Club bestimmt ein schönes Plätzchen und kommt auch noch mit neuen Menschen ins Gespräch. Wann ist euch das schon mal beim Abendessen zu zweit passiert?

Auf dich trinken

Korallbar, Die Mutter, Nordlicht – glücklicherweise gibt es genug schrammelig-schöne Kneipen und Bars in Hamburg mit tollen Theken zu bieten. Setzt euch an eine davon, bestellt ein kühles Bier sowie ein, zwei, drölf Mexikaner und habt einen wunderbaren Abend mit euch selbst. Lehrt uns Instagram nicht seit geraumer Zeit, dass wir vor allem an der Beziehung zu uns selbst arbeiten sollen und nicht an unserer Kleidergröße? Bitte schön! An diesem Abend könnt ihr A mit B verbinden. Super Sache so ein Valentinstag allein.

Beim Yoga zur inneren Mitte finden

Ihr gehört eher nicht so zur Fraktion Thekenhocker, sondern findet vor allem in der Bewegung zu euch selbst? Dann ist heute der perfekte Tag, um zum Super-Yogi zu mutieren, den ganzen Valentinstagsquatsch hinter euch zu lassen und euch ganz auf euch zu konzentrieren. In Barmbek gibt es dafür beispielsweise ein paar ganz hervorragende Yoga-Studios. Bei dem Gedanken, dass der Tag der Liebenden mittlerweile vor allem der Tag des Kommerzes ist, wird euch auf eurer recycelten Yoga-Matte zudem sicherlich viel nachhaltiger ums Herz. Spürt ihr schon wie ihr immer mehr ins Gleichgewicht kommt? Namaste, Bitches!

Einfach zu Hause bleiben

Macht am Valentinstag doch einfach mal genau das, was all die verliebten Menschen mit ihren fancy Dinner-Plänen von euch erwarten: bleibt zu Hause! Schmeißt euch in eure chilligsten Klamotten, bestellt euch eine Familienpizza Hawaii mit Käse im Rand plus Knoblauchbrot und befriedigt eure aktuelle Seriensucht bis Netflix fragt, ob ihr tatsächlich immer noch schaut oder schon längst eingeschlafen seid. Ganz wichtig dabei ist, diesen Abend in vollen Zügen zu genießen. Wer weiß, wie lange ihr noch Single seid?

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.